,

Meeresluft – Warum du unbedingt tauchen gehen solltest

    • Tauchen = Ruhe
      es ist das schönste auf der Welt, einfach wie in einem Aquarium in Ruhe schwimmen und gucken
    • Einmal schwerelos sein
      da wir leider nicht selbstständig fliegen können, ist tauchen die absolut beste Alternative!!
    • Neue Welten entdecken
      es eröffnet sich für dich eine ganz neue Welt, es ist einfach unglaublich
    • Tauchen schafft Vertrauen
      wie oft im Alltag vertraust du dein Leben einem Fremden Menschen an?
      Normalerweise gar nicht – das ist beim Tauchen anders, Buddy = Vertrauen
    • Unglaubliche Schönheiten
      dir wird des Öfteren der Atem stehen bleiben, denn so etwas schönes sieht man nur selten
    • Große Fische, kleine Fische
      entweder wird es dich beeindrucken wie bunt die Fische sind

      und manchmal auch wie sehr groß sie sein können

Wie ich zum tauchen kam:

Als ich 2011 auf meine kleine Weltreise aufgebrochen bin, stand ganz oben auf meiner Wunschliste ein Tauchschein.

Obwohl ich es vorher noch nie ausprobiert habe, stand für mich fest, dass ich mir die unglaubliche Unterwasserwelt nicht entgehen lassen möchte.

Dieses Ziel war unter anderem ein Grund, warum ich mir vor meiner Reise auch noch die Augen hab lasern lassen! Ich möchte einfach spontan und wann immer ich will ins Wasser hüpfen ohne mir Sorgen über Kontaktlinsen machen zu müssen.

Am Anfang war ich noch ein absoluter Sonntagstaucher. Hauptsache nicht so tief und schöne bunte Fische sehen.

Nach meiner 3 monatigen Reise durch Mittelamerika und regelmässigen Tauchgängen traue ich mir aber auch schon mehr zu. Und evtl. mache ich dann bald auch den nächsten Schein. Ich habe mich damals für PADI entschieden und es auch noch nicht bereut. Die sind überall auf der Welt vertreten und ich habe immer damit ein gutes Gefühl.

Was mich am tauchen fasziniert:

Ich bin unglaublich gerne unter Wasser. Es gibt soviel zu entdecken, du hast absolute Stille, ausser das du dich atmen hörst, und kannst einfach mal vor dich hin träumen.

Hier sind ein paar Einblicke, wie ich Meeresluft schnuppere.

Weitere Berichte folgen auf jeden Fall, sei gespannt!