, ,

Die 15 besten Reise- und Abenteuerbücher

Bist du auch so eine Leseratte wie ich? Heute möchte ich dir die besten Reise- und Abenteuerbücher vorstellen, die ich bisher gelesen habe. Ich liebe das Lesen. Jede freie Minute verbringe ich mit einem Buch und im Bestfall versinke ich darin in ferne Länder & Kulturen und erlebe Reisegeschichten von anderen, als wäre ich selbst dabei.

 

1. Die Landkarte der Liebe von Lucy Clarke 

 

 

Mein absolutes Lieblingsbuch, wenn es um das Reisen geht. Dieses Buch habe ich mehrmals gelesen. Den Titel finde ich nicht ganz passend, auf englisch heißt es „Riding Seahorses“. Das Buch ist aber wunderschön. Mia macht sich auf zu ihrer Weltreise und verunglückt tödlich. Ihre Schwester Katie bekommt ihren Rucksack mit ihrem Tagebuch und beschließt, die Reiseroute nachzureisen um herauszufinden, was passiert ist. #Taschentuchalarm

 

 

 

 

 

2. Boarderlines von Andreas Brendt

 

Dieses Buch kam für mich genau zur richtigen Zeit. Andi schreibt von seinen Reisen rund um die Welt, die sehr viel mit Surfen zu tun haben. Aber auch von der innerlichen Zerrissenheit in zwei Welten. Der Zuhause und der unterwegs. Ich habe mich in diesem Buch oft wieder erkannt und gedacht „das hätte ich auch schreiben können“. Ausserdem ist er Kölner und somit habe ich mich direkt doppelt heimisch gefühlt, wenn er über Zuhause schrieb. Es ist eine Biografie, mit viel Echtheit und Gefühlen.

Das 2. Buch Boarderlines – Fuck you Happiness liest du am besten gleich hinterher.

Ich freue mich sehr, dass ich jetzt gemeinsam mit Andi Eventprojekte habe und er euch mehr von seinen Abenteuern auf seiner Tour erzählt. Hier kannst du auch das Podcastinterview mit ihm hören.

 

 

 

3. Eat Pray Love von Elizabeth Gilbert

 

 

 

Dieses Buch habe ich auf meiner Weltreise gelesen. Du kennst es noch nicht? Es ist ein wunderschönes Buch, in dem es um das Reisen geht, neue Länder und Kulturen entdecken, aber vor allem, den Weg zu sich selbst. Elizabeth möchte ganz von vorne beginnen und macht sich auf zu einer Reise nach Italien, Indien und Indonesien. Für dort hat sie sich verschiedene Ziele gesetzt, lernt tolle Menschen kennen und verändert ihr Leben komplett. Das tolle, sie erzählt ihre eigene, wahre Geschichte!

 

 

 

 

4. Comeback mit Backpack von Gitti Müller

 

Gitti Müller habe ich in diesem Jahr kennen und lieben gelernt. Sie ist eine tolle und beeindruckende Frau. 1980 zog sie mit ihrem Rucksack los, auf eine Weltreise in Ländern in Südamerika, von denen sie fast nichts wusste. Das ist für uns heute gar nicht mehr vorstellbar. Viele spannende Dinge hat sie erlebt. 2015 zog es sie mit fast 60 Jahren allerdings nochmal als Backpackerin nach Südamerika. Sie schreibt über diese Zeitreise und fesselt einen von der ersten Sekunde an.

Sie war ebenfalls bereits bei mir im Podcast. Das Interview kannst du hier hören.

 

 

 

 

 

 

5. Stoppt die Welt, ich will aussteigen! von Martin Krengel

 

 

 

„Wie fühlt es sich an, loszulassen und das Leben zu leben, das du leben möchtest?“

Dieses Buch macht Spaß zu lesen. Schnellst reist man durch viele Länder. Das Buch ist grafisch total schön gestaltet, enthält kleine witzige Extras und beinhaltet zudem tolle Bilder von der Reise.

 

 

 

 

 

 

6. Meerblick statt Frühschicht von Carina Herrmann

 

 

 

Ich bin ein absoluter Carina Herrmann Fan – so jetzt habe ich mich geouted. Dieses Buch musste ich haben, allerdins lag es sehr lange in meinem Bücherregel und hat auf seine Lesechance gewartet. Letztes Jahr in Ägypten war es dann endlich soweit. Ich war direkt gefesselt. Carina schreibt von ihrem Leben als Krankenschwester und den Absprung aus ihrem Job zu der Weltreise. Viele Dinge verarbeitet sie unterwegs und erlebt jeden Tag so viel, dass es schön ist, das mitzuerleben. Du wirst dich auch direkt angesprochen fühlen, dass ist eine absolute Empfehlung.

 

 

 

 

7. Traumfänger von Marlo Morgan

 

 

 

Das Buch ist ein absoluter Klassiker unter den Abenteuer- und Reisebüchern. Marlo wird von einem Aborigines Stamm mit auf eine dreimonatige rituelle Wanderung durch den australischen Busch genommen, nur, dass sie davon vorher nichts wusste. Das Buch ist total bewegend und regt zum nachdenken an!

 

 

 

8. Der weite Weg der Hoffnung von Loung Ung

 

 

 

Dieses Buch ist absolut nichts für schwache Nerven. Wenn du allerdings in Kambodscha reisen möchtest, solltest du es unbedingt lesen. Ich habe es dort gelesen und konnte es nicht glauben. Das Buch handelt vom Roten Khmer in 1975. Loung schreibt ihren Erlebnisbericht aus Sicht als Kind, vom Leben als Kindersoldat, Hunger und Überleben. Dennoch absolut empfehlenswert.

 

 

 

 

 

9. Down Under von Sandy un Gina Rau

 

 

 

Vor meiner Weltreise habe ich mich für dieses Buch entschieden, ok, natürlich hat auch das Coverbild dazu beigetragen. Sie reisen ein Jahr lang durch Australien, erleben viele Abenteuer und machen einfach Lust auf das Land und die Menschen in Down Under.

 

 

 

 

 

 

10. Die Wetter von Steve Hely & Vali Chandrasekaran (42 000 km, 2 Männer, 1 Globus, kein Flugzeug)

 

 

Mal etwas ganz anderes.
Zwei Männer machen sich auf zu einem Wettrennen um die Welt.
Der Einsatz: Eine Flasche Whisky.
Die Bedingung: keine Flugzeuge!

Das Buch fand ich mega lustig und kurzweilig, eben eine andere Weltreise…

 

 

 

 

 

11. Ohne Geld bis ans Ende der Welt von Michael Wigge

 

Ein kurzes Buch mit Anekdoten einer Reise ohne Geld um die Welt.

Diese Reiseart ist sicherlich nicht für jeden etwas, dennoch sehr spannend, ob einem unterwegs genug Leute helfen und man mit Freundlichkeit weiterkommt. Ich fand es super.

 

 

 

 

 

 

 

12. Mit einer Reise fing alles an von Katja Büllmann

 

 

 

Katja Büllmann hat in diesem Buch verschiedene Geschichten von Frauen zusammen getragen, jede begann mit einer Reise. Der weitere Lebensweg wurde dadurch maßgeblich beeinflusst. Ich finde es schön zu lesen, was alles passieren kann, wenn man den Mut aufbringt, einfach loszustarten.

 

 

 

 

 

 

13. Dschungelkind von Sabine Kuegler


 

 

 

Biografien sind für mich noch spannender als reine Reiseabenteuer. Sabine Kuegler ist im Dschungel aufgewachsen und hat mit dem Stamm der Fayu in West-Papua gelebt. Mit 17 Jahren kehrte sie zurück nach Europa und blieb gefangen, zwischen zwei Welten.

 

Der 2. Teil ist ebenfalls sehr schön zu lesen: Ruf des Dschungels

 

 

 

 

 

14. America von Joey Kelly

 

 

Nicht ein ganz klassisches Reisebuch, dennoch ein toller Erlebnisbericht. Joey Kelly macht sich auf von Los Angeles bis nach New York. Ganz alleine in 3 Wochen und ohne Geld. Er übernachtet im Freien oder bei Fremden, erarbeitet sich ein Fahrrad und ein Auto. Ich bin eh ein Fan von seiner Willenskraft und liebe genauso sein anderes Buch Hysterie des Körpers.

 

 

 

 

 

 

15. Abenteuer am blauen Nil von Rüdiger Nehberg

 

Rüdiger Nehberg ist den echten Abenteurern unter euch sicherlich ein Begriff. Er ist bekannt als „Sir Vival“ und hat im TV und in seinen Büchern mit seinen Tipps & Tricks imponiert.

Dieses Jahr hatte ich die Ehre, ihn auf der Abenteuer Welt Köln zu treffen und einen Reisevortrag von ihm zu hören. Er hat die verrücktesten Reisen unternommen, war in Ländern, in denen sich keiner getraut hat hinzureisen, hat seinen Freund am Nil verloren und viel für die Welt getan.

Seine Bücher sind einzigartig und ein echtes Erlebnis.
Auf das es immer so Abenteurer wie ihn geben wird.

 

 

 

 

Weitere Bücher von Rüdiger Nehberg

Überleben ums Verrecken: Das Survival-Handbuch

Medizin Survival: Überleben ohne Arzt

Abenteuer Urwald: Ausgesetzt ohne Ausrüstung?

Echt verrückt!: Erlebte Geschichten

Survival-Abenteuer vor der Haustür

Mit dem Baum über den Atlantik

 

 

Da sind sicherlich einige spannende Reisebücher für dich dabei.
Damit hast du genug Lesestoff für die kommenden Herbsttage & die dunklen Abende.

Was ist dein liebstes Reisebuch? Schreib es mir in die Kommentare!

(enthält Affiliate-Links)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.